Private Zahnzusatzversicherung
zahnzusatzversicherung.org
Zahnzusatzversicherung
Zahnzusatzversicherung
Zahnzusatzversicherung Vergleich
Private Krankenzusatzversicherung
Krankenzusatzversicherung
Gesetzliche Krankenversicherung
CSS Versicherung
CSS Flexi
Zahnimplantate

Zahnzusatzversicherung
im Vergleich

unabhängig berechnen

Kostenlos und unverbindlich

Private Zahnzusatzversicherung

Wie auch im Bereich der Zahnmedizin ist auch in der Allgemeinmedizin durch die gesetzliche Krankenversicherung nur ein Teil der Leistungen gedeckt. Die private Zahnzusatzversicherung ist unter Umständen eine gute Investition in die eigene Gesundheit. Oft gibt es Behandlungen, die viel erfolgversprechender als herkömmliche Therapien sind, aber nicht durch Kassenleistungen bezahlt werden.

In diesem Bereich unterscheidet man zwischen der Voll-, Teil-, und Zusatzversicherung. Jedes dieser Modelle bietet Vor- und Nachteile für den Versicherten an. Interessant ist sicher die letztgenannte, die sogenannte private Zahnzusatzversicherung. Hier werden vor allem Leistungen bezahlt, die nicht durch eine gesetzliche Krankenversicherung gedeckt sind, wie zum Beispiel der Möglichkeit, Krankentaggeld oder Krankenhaustaggeld im Falle eines Aufenthalts zu beziehen. In der Variante der privaten Krankenzusatzversicherung, die als „Vollversicherung“ angeboten wird, werden die kompletten Krankheitskosten, zumindest für ambulante und stationäre Krankheitskosten, abgesichert.

Kompliziert wird es auch hier im direkten Vergleich. Eine private Krankenzusatzversicherung kann so ziemlich jede Eventualität einschließen oder nur ausgewählte Teilbereiche. Wer also nicht unbedingt das Komplettprogramm braucht, steht vor der schwierigen Aufgabe, die Leistungen, die dann im Fall der Fälle tatsächlich gewünscht sind, heraus zu filtern. Eine ambulante private Krankenzusatzversicherung deckt zum Beispiel der Besuch beim Heilpraktiker oder die neue Brille ab. Ob dies im Einzelnen sinnvoll ist oder ob diese Leistungen nicht schon durch die jährlichen Versicherungsgebühren mehr als überbezahlt sind, bleibt fraglich. In einer anderen Variante, der stationären Krankenhauszusatzversicherung, werden freie Arztwahl, Einzelzimmer oder Chefarztbehandlung in Aussicht gestellt und die Pflegezusatzversicherung verspricht, die Kosten für Pflege im Alter zu übernehmen, die nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung gedeckt sind. All diese Leistungen kosten natürlich.

Nicht zu vergessen ist aber, dass die private Krankenzusatzversicherung die Tarife für ein und dieselbe Leistung auch von Alter, Geschlecht und eventuellen Vorerkrankungen abhängig macht.